KATHAMAU.COM| flickr | tumblr
contact: katharina.mau@gmail.com

Seit wann fotografierst du?

Fotografieren mit dem Hintergedanken tiefer in die Materie einzusteigen seitdem ich 14 bin, also 2003.

 

Hast du dein erstes Bild noch?

Eher nicht, mein erstes Bild war bestimmt eine Zeichnung aus sehr früher Kindheit. Irgendwann hat sich dann das Medium gewechselt, obwohl ich letztes Jahr auch wieder mehr gezeichnet hab und derzeit collagiere – das macht Sinn, wenn man so viel eigenes Bildmaterial hat.

 

Was sind deine Lieblingsmotive, eher Menschen oder Architektur?

Das Motiv ist nicht so wichtig, ich fotografiere hauptsächlich Farben. Aber in den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass meistens doch eher Menschen auf meinen Fotos sind.

 

Lieber schwarz/weiss oder Farbe und warum?

Digital natürlich Farbe! Da würde einem ja voll viel Information flöten gehen, wenn man das nur schwarz/weiß macht. S/W aber gerne analog.

 

Was hältst von Instagram?

https://www.youtube.com/watch?v=xvcpy4WjZMs

 

Was sind deine Vorbilder, sofern du welche hast?

Lange überlegt, ich hab keine.

 

Was ist dein Lieblingsblog oder Webseite zum Thema Fotografie?

if-you-leave.tumblr.com | Den tumblr mag ich gern, weil die Bilder schöne Gefühle machen.

 

Welches war die letzte Ausstellung, die du besucht hast.

Spielräume im HDA in Graz, über Freiräume und Spielplätze in der Stadt, wie man öffentlichen Raum sinnvoll nutzt.

 

Wo gab es deine Arbeiten schon zu sehen?

Irgendwo in Graz, ist ewig her.

 

Hebst du alle Bilder noch im RAW Format auf, oder findest du das im Internetzeitalter unnötig?

Ich hab zwei externe Festplatten und behalte die RAWs. Alle Jpgs lösche ich, nachdem ich die Bilder verschickt oder online gestellt habe.

 

Kannst du dir vorstellen, dass deine Bilder in einer Galerie nicht mehr als Print, sondern nur noch auf Screens erscheinen?

Nachdem es in einer Galerie um das Verkaufen der Kunst geht, liegt das ja eher am Kunden, wenn sich die Leute Screens in ihr Wohnzimmer oder Büros hängen wollen, von mir aus. Aber ich mag Prints lieber.

 

Benutzt du noch analoge Kameras und wenn ja warum?

Ja, hatte ich auf meiner letzten Reise, weil bei nem Überfall der Schaden nicht so groß ist, wenn die Kamera weg ist, weil nicht so teuer. Außerdem hatte ich mehr vom Reisen, durch die beschränkte Aufnahmezahl des Films hab ich nicht jeden Stein fotografiert. Die meisten Backpacker haben ne digitale Spiegelreflex, kennen sich gar nicht damit aus und fotografieren einfach alles was sie sehen. Dabei ist es viel schöner das hier und jetzt zu genießen. Sonnenuntergang fotografieren macht zum Beispiel aus meiner Sicht gar keinen Sinn.