Facebook | 500x

contact: frank_wiegand@vodafone.de

Seit wann fotografierst du?

Das ist schwer zu beantworten, da ich eigentlich fast schon immer eine Kamera hatte. Als Kind hatte ich ständig diese Wegwerfknipser von Kodak, später dann irgendwelche handlichen Digicams, Bridge Kameras, analoge Spiegelreflexkameras bis hin zu aktuellen DSLRs. Man kann also sagen, dass ich schon mein Leben lang knipse, aber halbwegs ernsthaft Fotografieren.. vermutlich seit ca 2009, da hatte ich mir meine erste digitale Spiegelreflexkamera gekauft.

 

Hast du dein erstes Bild noch?

Nein, aber einige der Ersten liegen noch irgendwo auf der Festplatte, die will aber mit Sicherheit keiner sehen 😉

 

Was sind deine Lieblingsmotive, eher Menschen oder Architektur?

Mittlerweile habe ich mich seit ein paar Jahren auf Landschaft, Architektur & Wildlife spezialisiert, da mir diese Bereiche wesentlich mehr Spaß machen, als zum Beispiel im Studio mit Models zu arbeiten. Die Planung und Vorbereitung in der Landschafts- & Architekturfotografie bereitet mir am meisten Freude!

 

Lieber schwarz/weiß oder Farbe und warum?

Ich mag schwarz/weiß sehr gerne, jedoch passt es sehr selten zu meinen Motiven. Street Photography in s/w finde ich spannend, den Alltag in s/w festhalten hat immer etwas Besonderes! Es kommt also auf das Motiv an. Meine Fotos mag ich meist lieber in Farbe. Man möchte ja einen gewissen Moment oder ein Gefühl festhalten, unterstreichen, hervorheben und das geht, vor allem bei Landschaften, mit Farben um einiges besser.

 

Was hältst Du von Instagram?

Puh, also bisher drücke ich mich noch erfolgreich davor, einen Instagram Account anzulegen, mir reicht schon Facebook, 500px, Flickr etc. Allerdings denke ich, dass Instagram ein super Marketing Tool ist, um Reichweite zu generieren, jedoch bleibt dort oft die Qualität der Fotos auf der Strecke. Wenn, dann würde ich meinen Account dort ähnlich wie meine Facebook Seite gestalten, in dem ich nur halbwegs hochwertige Fotografien veröffentliche.

 

Was sind deine Vorbilder, sofern du welche hast?

Direkte Vorbilder in der Fotografie habe ich nicht, aber ich schaue mir sehr viele verschiedene Arbeiten an, egal ob nun Landschaft, Beauty oder Wildlife. Es spielt auch keine Rolle, ob Derjenige 5 oder 100.000 Follower hat, solang die Fotografien etwas Besonderes haben.

 

Was ist dein Lieblingsblog oder Webseite zum Thema Fotografie?

Ich bin Fan von der Seite 500px.com, eine Seite von und für Fotografen, egal ob Profi oder Amateur, da findet man tolle Fotos!

 

Welches war die letzte Ausstellung, die du besucht hast?

Die letzte Ausstellung, die ich besucht habe, war vor ein paar Jahren in Berlin, aber ich weiß nicht mehr wie sie hieß, es ging um Schwarz/Weiß Fotografie..

 

Wo gab es deine Arbeiten schon zu sehen?

In den Berliner U-Bahnhöfen im Wedding konnte man schon ein paar große Plakate „bewundern“. Ansonsten auf diversen Fotoportalen, Fotografie-Online Shops und vielleicht bei Leuten im Wohnzimmer, die mal ein Werk auf Leinwand von mir erworben haben.

 

Hebst du alle Bilder noch im RAW Format auf, oder findest du das im Internetzeitalter unnötig?

Ja, ich heb (leider) wirklich alles auf: die wichtigen RAW Files, PSD Files, Tif Files, JPG Files… ich bräuchte bald mal einen eigenen SSD Sponsor 😉

 

Kannst du dir vorstellen, dass deine Bilder in einer Galerie nicht mehr als Print, sondern nur noch auf Screens erscheinen?

Ja könnte ich mir auf jeden Fall vorstellen, jedoch würde ich immer einen Druck auf Leinwand, Metall, Holz oder gestrichenem Papier bevorzugen, da die Druckart und die Struktur des Materials eine große Rolle spielt und die Wirkung sehr beeinflussen kann!

 

Benutzt du noch analoge Kameras und wenn ja warum?

Ich habe noch eine alte analoge Spiegelreflexkamera, aber die habe ich schon ewig nicht mehr angefasst. Ich finde es bewundernswert, wenn das noch jemand auf hohem Niveau macht, aber mir wäre es mittlerweile leider viel zu umständlich und zu teuer.