Facebook

Seit wann fotografierst du?

Seitdem mir mein Vater im Urlaub das erste Mal erlaubt hat ein Foto zu machen, der Familienfotoapparat in der DDR ein absolutes Heiligtum. Das Entwickeln dauerte noch eine Woche und ich fieberte und wusste genau welches von mir fotografiert wurde. Diesen Augenblick in der Geschichte hab ich eingefangen!

 

Hast du dein erstes Bild noch?

Nein leider nicht mehr. Danach wurden es tausende familiendokumentarische und belanglose, aber irgendwann mein erstes schönes Foto, mit einer analogen Spiegelreflexkamera gemacht, im Hamburger Hafen von einem Freund geliehen, an das brauch ich mich nicht erinnern, das hängt an meiner Wand ! Das erste Mal ein Motiv fokussiert, den richtigen Augenblick abgepasst und ein perfekt ausgeleuchtetes Dock in tausend Farben eingefangen.

 

Was sind deine Lieblingsmotive, eher Menschen oder Architektur?

Beides zusammen, Urbanes Leben in einer Metropole wie Berlin. Unerschöpflicher Motivreichtum für mich! Szene, Multikulti, Urbane Lebensformen, Nachtleben!

 

Lieber schwarz/weiß oder Farbe und warum?

Schwarz/Weiß ist für mich das Ende des Schiebereglers, wenn es bis dahin noch kein Foto ist, dann weg damit. Es sei denn als Auftragsarbeit. Ich lasse selbst bei einem ausdrucksstarkem Nahporträt ein ganz kleinen Rest Farbe. Das macht es realistischer. Finde ich.

 

Was hältst von Instagram?

Alles gnadenlose Selbstdarsteller. Hausfrauen und Mütter, tagsüber arbeiten Sie bei Rossmann und in jeder freien Sekunde auf Instagram werden Sie zur geheimnisvollen poetischen Femme fatale. Einer davon folge ich…….

 

Was sind deine Vorbilder, sofern du welche hast?

Also wenn ich die Professionalität meines Bruder hätte (SaschaWeber.de), die Leidenschaft von Benjamin Jaworskyj (Youtuber) und die Sicht auf die Dinge und die Möglichkeiten wie Sven Marquardt, tja …

 

Was ist dein Lieblingsblog oder Webseite zum Thema Fotografie?

Z.B. verfolge ich alles von Benjamin Jaworskyj auf Youtube, finde neue Location in Berlin zum fotografieren, natürlich mit The Clubmap.de, bin öfters unterwegs in Berlin, aber veröffentliche lieber selber und nur auf Facebook vor ausgewähltem Publikum, sucht mich einfach.

 

Welches war die letzte Ausstellung, die du besucht hast. Wo gab es deine Arbeiten schon zu sehen?

Die letzte ist lange her. Aber die nächste wird eine von Sven Marquardt sein.

 

Hebst du alle Bilder noch im RAW Format auf, oder findest du das im Internetzeitalter unnötig?

Nein, wenn ein Foto fertig entwickelt ist, und evtl. noch nachbearbeitet, dann ist es fertig. Dann geht es raus ins Netzt und ist damit fast Unverlierbar Der Rest ist Datenmüll!

 

Kannst du dir vorstellen, dass deine Bilder in einer Galerie nicht mehr als Print, sondern nur noch auf Screens erscheinen?

Absolut. Versteh gar nicht warum überhaupt noch ausgedruckt und aufwendig ausgeleuchtet wird in Galerien.

 

Benutzt du noch analoge Kameras und wenn ja warum?

Nein. Ich habe analoge Kameras zu seiner Zeit genutzt und verstehe keinen der heute noch ernsthaft damit arbeitet, damit rumspielen ist Ok!.:-)