Facebook
contact:  alex@alexander-mechow.de

 

Seit wann fotografierst du?

Seit 2012

 

Hast du dein erstes Bild noch?

Yep. Ist das Bild meines Teddys 🙂

 

Was sind deine Lieblinsmotive, eher Menschen oder Architektur?

Eher Menschen

 

Lieber schwarz/weiss oder Farbe und warum?

Das kommt darauf an. Ich finde jedes Bild verdient seine eigene Sprache um die entsprechende Stärke herauszuholen. Ich bin da nicht so festgefahren.

 

Was hältst von Instagram?

Prinzipielle ne gute Sache und nützliches Tool um die Bekanntheit auf einfachem Weg zu erhöhen. Ich finde dazu allerdings selten Zeit.

Was sind deine Vorbilder, sofern du welche hast?

Für mich eher schwierige Frage. Ich weiß, ehrlich gesagt, recht wenig über andere Fotografen da ich mich so wenig wie möglich beeinflussen lassen will. Prinzipiell sind meine Inspirationsgeber Pipi Langstrumpf, Tim Burton, Cpt. Kirk, Buddha und die japanische Geschichtsfigur Musashi. Das sind für mich Inspirationsgeber für’s Leben.

 

Was ist dein Lieblingsblog oder Webseite zum Thema Fotografie?

Ich schau gerne, ab und zu , auf den Blog meines Kumpels Oliver Rath oder auch Tomaso Baldessarini. Allgemein habe ich da aber keine Lieblingsseiten oder Blogs.

 

Welches war die letzte Ausstellung, die du besucht hast. Wo gab es deine Arbeiten schon zu sehen?

Zuletzt habe ich einige Bilder im UrbanSpree im Rahmen der Yard5 Ausstellung gezeigt aber auch im RED BULL Magazin.Im Augenblick sitze ich an neuen Projekten und bin auch auf der Suche nach der passenden Galerie, ich denke gegen Ende 2015 wird es einige News geben.

 

Hebst du alle Bilder noch im RAW Format auf, oder findest du das im Internetzeitalter unnötig?

Ich bewahre, in der Regel, alle Bilder in Raw auf und finde es auch wichtig immer auf das Original mit möglichst vielen Bildinformationen zugreifen zu können.

 

Kannst du dir vorstellen, dass deine Bilder in einer Galerie nicht mehr als Print, sondern nur noch auf Screens erscheinen?

Ich kann es mir vorstellen allerdings glaube ich nicht das ein Screen das Feeling eines gedruckten Bildes und dessen Vibe ersetzen kann.

 

Benutzt du noch analoge Kameras und wenn ja warum?

Ich wollte demnächst wieder anfangen etwas analog rumzuspielen. Ich nutze , ehrlich gesagt, lieber digitale Kameras, so sehe ich direkt wie das Bild geworden ist und kann es auch leichter bearbeiten. Ich habe leider nur selten Zeit und die analoge Fotografie, gerade wenn man Bilder noch bearbeiten will ist doch etwas aufwendiger. Meiner Meinung nach.